Loch im hinteren Sc...
 

Loch im hinteren Schutzblech  

  RSS

Turtle
(@turtle)
Trusted Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 76
03/12/2006 8:16 pm  

Hallo zusammen,

kann mir jemand erklären wozu das Loch im unteren Bereich des hinteren Schutzbleches dient (direkt hinter dem Kupplungsbel, falls es original ist)
und wie originalerweise die Abmessungen dieses Loches zu sein haben?

Leider kann ich hier kein Foto einstellen, aber wenn man dem Link unten folgt sieht man das Bild dazu.

Dankeschön

Grüße
Michael

http://210277.homepagemodules.de/t508985f11722384-Loch-im-hinteren-Schutzblech.html


Zitat
Ren
 Ren
(@ren)
New Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 2
28/12/2006 1:57 pm  

Hallo!
Wenn es direkt hinter der Einstellschraube,für das Kupplungsspiel ist,dient es möglicherweise für diese Schraube.Habe manchmal schon davon gehöhrt.Original,oder nicht,weiß ich nicht.
mfg René


AntwortZitat
Frank
(@frank)
Estimable Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 109
28/12/2006 3:26 pm  

Hallo,

ich habe diese Bohrung noch an keinem Zündapp-Kotflügel gesehen.

Gruß
Frank


AntwortZitat
AndieS
(@andies)
Eminent Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 27
06/01/2007 7:43 pm  

Hallo, bei der 600 ist ne serienmässige Beule eingearbeitet um Platz für die einstellung der Kupplung zu ermöglichen... aber eine Bohrung... habe ich noch nie gesehen.


AntwortZitat
Frank
(@frank)
Estimable Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 109
06/01/2007 7:49 pm  

Hallo,

das mit der "Beule" kann ich nicht bestätigen.
Ich habe schon einige Schutzbleche gesehen, aber noch keines mit einer "Beule".
Vielleicht gab es ja hier auch 2 Ausführungen ?

Gruß
Frank


AntwortZitat
Turtle
(@turtle)
Trusted Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 76
06/01/2007 8:49 pm  

Hallo Frank,
die Beule muss zumindest bei der K200 dort hin, sonst wird es sehr sehr eng oder passt tatsächlich nicht. Viel Spiel hab ich selbst mit Beule nämlich nicht.
Das Loch hab ich jetzt zugeschweisst.
Danke euch.

Grüße
Michael

@Frank wrote:

Hallo,

das mit der "Beule" kann ich nicht bestätigen.
Ich habe schon einige Schutzbleche gesehen, aber noch keines mit einer "Beule".
Vielleicht gab es ja hier auch 2 Ausführungen ?

Gruß
Frank


AntwortZitat
Frank
(@frank)
Estimable Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 109
07/01/2007 8:25 pm  

Hallo,

was mir noch zum hinteren Schutzblech eingefallen ist:

Bei der KS600 gehört zwischen Rahmen und Schutzblech ein Abstandrohr (1241z52).
Die frühen genieteten Rahmen von den K-Modellen hatten einen Bügel zwischen Rahmen und Schutzblech, da hier der Mittelholm nicht so lang wie bei den geschweißten Rahmen ist.

Ich gehe mal davon aus, dass bei der K200 auch eins von beidem hingehört.

Gruß
Frank


AntwortZitat
octopus
(@octopus)
New Member
Beigetreten: vor 10 Jahren
Beiträge: 1
15/11/2010 7:59 pm  

Hallo zusammen,

vielleicht eine späte Antwort, aber trotzdem. Schutzbleche mit Beule habe ich schon viele gesehen, auch manche mit Loch. Anbei ein Bild einer frühen K500, die zu einer "W" gemacht wurde. Dort sieht man Beule und Loch recht gut.

Grüße,
Manfred


AntwortZitat
wernert0060
(@wernert0060)
Eminent Member
Beigetreten: vor 12 Jahren
Beiträge: 43
16/11/2010 5:57 pm  

Die Beule ist original. Das Loch nicht, wurde aber von den damaligen Mechanikern gerne gemacht da es eine Arbeitserleichterung war, die Druckstange herrauszuziehen.
MfG. Werner


AntwortZitat
Share:
Print Friendly, PDF & Email