Seitenwagenrahmen  

  RSS

heikoreichelt
(@heikoreichelt)
Active Member
Beigetreten: vor 12 Jahren
Beiträge: 9
02/08/2010 10:00 pm  

Hallo liebe Zündappfreunde ,
wer hat seinen Seitenwagenrahmen (fürBW 38) schon mal richtig auseinander genommen. Mir geht es darum das ich zwar die Drehstäbe für die Bootsaufhängung demotieren konnte. Aber der große Drehstab und natürlich die Teile die daran sind lassen sich nicht auseinander nehmen. Laut meiner Ersatzteilliste Seitenwagen von 1940 und Ersatzteilliste 44 sind nur die Teile 1 und 2 mit dem Drehstab verbunden. Sicherung und Dichtungen sind natürlich auch dabei. Habe schon alles versucht Drehstab lässt sich nicht herrausschlagen bewegt sich max. 5 mm. Habe extra Vorrichtung gebaut um nix kaputt zu machen. Bin ja froh das ich einen Rahmen gefunden habe. Warscheinlich ist zw. Hülse 1 und 2 und Drehst. alles verrostet. gibt es eine bestimmte Richtung nach der der Drehstab rausgeschlagen werden muss ?
Hat jemand Infos aus einer Reperaturanleitung oder Werkstatthandbuch.
Jeder Tipp ist willkommen. Am Rostlöser kanns nicht liegen hab ich schon dran. Teil 1 lässt sich auch nicht verdrehen...das wäre ja schon ein Erfolg. Vielleicht hab ich was veressen.
Beste Schraubergrüße


Zitat
Share:
Print Friendly, PDF & Email