Stoye Heeresseitenw...
 

Stoye Heeresseitenwagen  

  RSS

moepsi
(@moepsi)
Active Member
Beigetreten: vor 11 Jahren
Beiträge: 7
20/07/2009 1:17 pm  

Kann mir jemand Detail-Bilder bzw. mit Literatur über den Heeresseitenwagen von Stoye helfen?

Danke Möps


Zitat
Jo Kueppers
(@jo-kueppers)
Eminent Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 30
20/07/2009 9:47 pm  

Siehe www.stoyeseitenwagen.de/modelle.htm#heeressw
Unter dieser Adresse findet man etwas Literatur und Bilder. Der Inhaber steht aber auch mit Rat zur Verfügung.
Ich selbst besitze zwei Stoye Seitenwagenrahmen für den Heeresseitenwagen.


AntwortZitat
moepsi
(@moepsi)
Active Member
Beigetreten: vor 11 Jahren
Beiträge: 7
21/07/2009 7:42 am  

Danke Jo!

Diese Schiene bin ich schon gefahren. Aber soviel gibt die Seiten nicht her (noch im Aufbau - seit mehr als einem 1/2 Jahr:O( ).

Hast Du eventuell Fotos oder dergleichen?

grüße


AntwortZitat
Jo Kueppers
(@jo-kueppers)
Eminent Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 30
21/07/2009 9:22 am  

www.odkrywca.pl/forum_pics/picsforum17/nsu091.jpg
Hier unter dem Link eine originale Aufnahme einer NSU mit Stoye - Rahmen und B 1 - Boot.


AntwortZitat
moepsi
(@moepsi)
Active Member
Beigetreten: vor 11 Jahren
Beiträge: 7
21/07/2009 11:03 am  

danke einstweilen!


AntwortZitat
andy
 andy
(@andy)
Active Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 8
23/07/2009 9:27 am  

hallo moepsi

ich bin nicht virtuell ich bin greifbar und auch telefonisch erreichbar 030/6761100 wenn du etwas über stoye heeresseitenwagen wissen möchtest kein problem ! wir haben auch ersatzteile und fertigen auch die karosserien neu wenn bedarf besteht . im grund ist es so das eigentlich alle deutschen heereseitenwagen auf stoye zurückführen da die einheitskarosserie von stoye entwickelt wurde und später im zuge der vereinheitlichung der wehrmachtskräder von anderen seitenwagenherstellern übernommen wurde. auch die zündapp seitenwagen mit drehstabfederung für ks-600 und die seitenwagen für das überschwere kraftrad ks-750 kamen von stoye wobei der letztere auf grund des enormen bedarfs bei steib in lizenz gefertigt wurde wie auch die einheitskarosserie die auch unter anderem bei royal in lizenz gefertigt wurde. bei den stoye heereseitenwagen ist zu beachten das diese eine geschobene schwinge haben so war es besser mit der seitenwagenbremse da auch zündapp und bmw räder gebremst eingebaut wurden.
bei gezogener schwinge handelt es sich im regelfall um stoye geländefahrgestelle die mit ks karosserie geliefert wurden.
im allgemeinen ist ja sowieso jede zündapp zwischen 1930 und 1945 ab werk mit stoye seitenwagen geliefert worden und walter stoye war für zündapp auch ein sehr hilfreicher partner da er anschlussteile, seitenwagenübersetzungen und verstärkungen an den rahmen in zusammenarbeit entwickelt hat der geschäftsführer der fa. stoye johannes mittenzwei und seine frau waren im sport für zündapp aktiv und ein bestandteil der sportabteilung von 1931-1935 und dabei sehr erfolgreich ausser kleineren pannen bei der erprobung und der frühen boxerbaureihen 33/34 mit der k-500 hatten sie einen vergaserbrand und bei der k-800 verloren sie auch mal die hinterradachse später wurde ja einiges an diesen krädern geändert und verbessert aber es waren schon wilde zeiten .
um zum abschluss zu kommen ich helfe gern dem der sich helfen lässt und habe auch einge zündapps, eine zündapp mit oder ohne seitenwagen gehört eben in jeden deutschen haushalt.
bei fragen bitte anrufen die bearbeitung der internetseite macht sehr viel arbeit und die seite ist auch nicht vollständig aber wir arbeiten daran.

gruss andy

www.stoye-seitenwagen.de.


AntwortZitat
moepsi
(@moepsi)
Active Member
Beigetreten: vor 11 Jahren
Beiträge: 7
23/07/2009 10:01 am  

alles klar meld mich bei dir

grüße


AntwortZitat
DS-Schrauber
(@ds-schrauber)
Trusted Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 63
26/08/2009 8:48 am  

Da gibt es doch ein ET-Katalog für die SW.

Gruß
DS-Schrauber


AntwortZitat
andy
 andy
(@andy)
Active Member
Beigetreten: vor 13 Jahren
Beiträge: 8
26/08/2009 9:01 am  

hallo
der zündapp stoye heeresseitenwagen ist zwar auch stoye aber der eigentliche stoye heeresseitenwagen ist mit universell verwendbaren anschlüssen und wird durch gummibänder gefedert.
gruss andy


AntwortZitat
Share:
Print Friendly, PDF & Email